Herzlich willkommen!

Aktuell

Der untere Teil des Val Strem ist nicht begehbar.
Gäste, die von Sedrun aus zur Cavardiras Hütte wandern möchten, müssen die Ausweichroute über die Alp Caschlè (Download, pdf-Datei) nehmen, die im Übersichtsplan grün eingezeichnet ist und weiter westlich dem Bergrücken entlang verläuft. Der Übergang von der Etzli- zur Cavardiras Hütte ist von der Sperrung nicht betroffen; er verläuft nördlich der Sperrzone.
Die drei Hauptzugänge sind ganz normal begehbar! (Vgl. Zustieg Disentis – Brunnipass, Sumvitg – Val Russein, Bristen – Maderanertal)

Kurzporträt der Hütte

Die Cavardiras Hütte liegt etwas östlich der Fuorcla da Cavardiras auf einem Felskopf auf 2649 Metern über Meer. Eingebettet in eine Hochgebirgswelt fern von Strassen und Touristenrummel ist sie Ausgangspunkt für Touren in einer intakten, unberührten Berglandschaft.

Verschiedene Wander-, Berg-, und Klettertouren machen die Hütte auch zum geeigneten Stützpunkt für einen mehrtägigen Aufenthalt oder eine Ausbildungs-Tourenwoche.

1927 als Skitourenhütte erbaut, wird die Cavardirashütte heute vorwiegend im Sommer besucht. In mehreren Ausbauetappen erlangte die Hütte ihre heutige Grösse und bietet 65 Schlaf- und Sitzplätze. Toiletten und Waschraum sind in der Hütte. Während der Bewartungszeit können Sie Nacht- und Morgenessen, einfache Zwischenmahlzeiten und diverse Getränke auf der Hütte erhalten. Während der übrigen Zeit ist nur der Winterraum zugänglich. Mit 20 Sitz- und 30 Schlafplätzen bietet er weniger Platz. Er ist mit allem nötigen wie Holz zum Kochen und Heizen, Beleuchtung, Koch- und Essgeschirr sowie Getränken zur Selbstbedienung ausgerüstet.

 

Connect with us
Facebook Link

 

 

 

 

.