Wir unterstützen Sie gerne …

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die zur Planung einer Gruppentour auf die Cavardiras Hütte nötig sind – alles kompakt zusammengestellt.

Planen Sie zwei Übernachtungen, so bleibt Ihnen zusätzlich Zeit und Ruhe, um kleinere oder auch grössere Touren mit oder ohne Bergführer zu unternehmen. Die Cavardiras Hütte bietet viele abwechslungsreiche Möglichkeiten. Wir beraten Sie gerne zur erfolgreichen Durchführung Ihres Anlasses.

Anreise/Zustieg

Drei Varianten, um zu uns auf die Cavardiras Hütte zu kommen – unterschiedlich lang und unterschiedlich schwierig:

Die Interessante

Mit der Seilbahn von Disentis aus auf Caischavedra und dann eine Wanderung von ca. 3½–4 Stunden über das scharfe Brunnigrätli und ein Stück über den markierten Gletscher.

Detaillierte Infos finden Sie auf der Seite »Anreise von Disentis«.

Die Einfache

Sie fahren ein Stück des Weges ab der Bahnstation Disentis mit dem Alpentaxi bis zur Alp Cavrein und wandern dann in ca. 3½–4 Stunden durch die schöne Val Cavardiras zur Cavardiras Hütte hoch.

Detaillierte Infos finden Sie auf der Seite »Anreise durch die Val Russein«.

Die Lange

Sie fahren via Bristen bis zur Talstation der Seilbahn nach Golzern. Die Parkflächen P3 und P4 sind für mehrtägige Benutzung vorgesehen. Von der Talstation Golzern aus dauert die Wanderung ungefähr 8 Stunden. Alternativ kann das Auto in Erstfeld abgestellt werden, von wo aus Sie das Alpentaxi (079 413 91 15) bis zur Alp Guferen bringt. Von dort aus erwandern Sie den hinteren Teil des Maderanertals und das wilde Brunnital und gelangen in circa 5 Stunden zur Cavardiras Hütte.

Detaillierte Infos finden Sie auf der Seite »Anreise von Bristen«.

Ankommen

Wir freuen uns, Sie und Ihre Gruppe bei uns auf der Cavardiras Hütte willkommen zu heissen auf unserer schönen Terrasse mit einem ausgiebigen Apéro. Dieser könnte beispielsweise aus Weisswein, Mineralwasser und Orangenjus sowie ein paar feinen Häppchen bestehen.

Für den Abend frisch machen können Sie sich in den Waschräumen unserer Hütte. Kaltes Gletscherwasser kühlt und entspannt die Haut.

Der Abend

Um ca. 18.30 Uhr servieren wir Ihnen ein frisch zubereitetes, ausgiebiges Drei-Gang-Menü, bestehend aus einer hausgemachten Suppe, einem Hauptgang und unseren herrlichen Desserts. An Getränken bieten wir gepflegte Weine, verschiedene nichtalkoholische Getränke, und natürlich darf auch ein Hüttenkaffee »Cavardiras Spezial« nicht fehlen. Ein geselliger Hüttenabend bleibt noch lange in Erinnerung!

Verpflegung

In Ergänzung zur Halbpension organisieren wir gerne auch die Mittagspflegung für Sie. Ein Lunch-Paket zum Mitnehmen oder einfache warme Speisen nach Ihrer Wahl auf der Hütte.

An Nachmittag nach der Tour können Sie bei Kaffee und Kuchen entspannen in der schönen Umgebung vor der Hütte.

Schlafen

Nach einem ereignisreichen Tag werden Sie müde und zufrieden in die nordischen Duvets sinken. Auf besonderen Wunsch für Nostalgiker bieten wir auch die schon fast vergessenen SAC-Wolldecken.

Der erste Tag

Stärken Sie sich mit einem reichhaltigen Morgenessen bestehend aus Kaffee, Tee, selbstgebackenem Brot, Konfitüre, Käse, Müsli und Jogurt für die bevorstehenden Abenteuer.

Sie haben verschiedenen Möglichkeiten, Ihren Tag abwechslungsreich und interessant zu gestalten:

  • Sie bleiben in der Umgebung der Hütte, geniessen die Ruhe und erkunden unser Labyrinth oder steigen in ca. 45 Minuten auf unseren Hausberg, den Gwasmet, von wo aus Sie eine herrliche Rundumsicht haben.
  • Sie möchten gerne mit einem Bergführer eine richtige Hochtour über den Gletscher unternehmen und als Seilschaft gemeinsam den stolzen Dreitausender, den Oberalpstock, mit seinem traumhaften Panorama besteigen. Diese Tour dauert für den Hin- und Rückweg ca. 6 h und bedarf Gletscherausrüstung. Wir sind Ihnen bei der Vermittlung eines Bergführers gerne behilflich. Kurz nach Mittag sind Sie wieder zurück in der Hütte für einen gemütlichen, erholsamen Nachmittag.

Der zweite Tag

Nach dem ausgiebigen Frühstück steht der Abstieg ins Tal an. Wir empfehlen Ihnen, eine andere Route als Ihre Aufstiegsroute zu wählen. So haben Sie die Möglichkeit zusätzlich verschiedene, reizvolle Täler kennen zu lernen. Selbstverständlich geben wir Ihnen auf Wunsch gerne ein Lunch-Paket und Getränke mit auf den Weg.

Organisation und Kosten

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir über Terminmöglichkeiten sprechen und Ihnen eine individuelle Offerte erstellen können.

Sie erreichen uns am besten abends telefonisch unter +41 52 337 02 55.

Damit Sie Ihren Ausflug oder Anlass mühelos und sicher organisieren können, finden Sie nachfolgend einige Organisationshilfen.

Weiter zu: »Gruppentour – Organisation auf einen Klick«