Kurzinformationen

Gebiet: Bündneroberland, Disentis
Karten und Führer: 1:25’000 Amsteg (Nr. 1212), Clubführer Urner Alpen Ost
Ausgangsort: Cavardiras Hütte, Disentis

Übersichtskarte

routenskizze-gross

Übersichtsbeschrieb

Vom Brunnipass steigt ein mit kleinen Grattürmen und Zacken gespickter Grat zum Gipfel des Brichlig auf. Die neuen Routen in rauhem Granit erschliessen die steilen, teilweise überhängenden Südwände der oberen Gratabschnitte und die muschelartig eingewölbte Südwand des Brichlig (Koord. 705’000 / 177’100). Die Touren bieten bestens abgesicherte, sonnige Kletterei in einer hochalpinen Umgebung. Dank der klettergartenartigen Ambiance und der unmittelbaren Nähe der Cavardiras Hütte eignet sich das Gebiet bestens für Ausbildungskurse und erlaubt das Klettern auch bei unsicherem Wetter. Die Routen sind 1 bis 8 Seillängen lang und varieren vom 3. bis 6. Schwierigkeitsgrad.

Zugang

Vom Brunnipass steigt man auf der Südseite durch das oberste Couloir ab und quert dann horizontal über Blockfelder zu P 2640m. Ein Schneefeld führt zu den Einstiegen am Fusse der Platten links einer grossen Rinne in der Gipfelfallinie des Brichlig. Im Spätsommer können Pickel oder gar Steigeisen nötig sein. Ca. 1 Std. von der Cavardiras Hütte. Die Einstiege dieser Routen können auch von oben erreicht werden.

Routen 6–14, oberer Teil Route 5

Vom Brunnipass steigt man auf Wegspuren und in leichter Blockkletterei auf der Nordseite des Brichlig Westgrates bis zu einem Grassattel auf. Hier wechselt man auf die Sonnenseite und quert je nach Jahreszeit über Schnee oder Geröll zu den Einstiegen. 15 Min. vom Brunnipass.

Neutouren

Routenverlauf und Details: siehe Übersicht

Material: Seil 45m, resp. 2x45m, max. 7 Express und 2 Schlingen.

Einstiege: sind orange markiert.

1 Leningrad Cowboy 2 SL, 5. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
2 Boomerang 2 SL, 6, meist 5+. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
3 Schlachtplatte 2 SL, eine Stelle 6, meist 4+-5+. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
4 Route 66 2 SL, 4+. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
5 Huckepack 8 SL, zwei Stellen 5+ meist 4+. Peter Ulrich, Martin Wiesmann 7.92
6 Axels Traum 2 SL, 4. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
7 Turhautunut 2 SL, 4+. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
8 Hirvenpolku 2 SL, 4. Walter Hänseler, Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 9.93
9 Kids Ridge 1 SL, 2. Véro Bodmer , Ueli Wiesmann 8.93
10 Moos Tooth 2 SL, 5 meist 4-4+. Moritz Vögeli, Ueli Wiesmann 8.93
11 Sandchaschte Boogie 2 SL, eine Stelle 5, sonst 4. Véro Bodmer, Moritz Vögeli und Ueli Wiesmann 8.93
12 Lohn der Arbeit 4 SL, eine Stelle 5, sonst 4. Peter Ulrich, Martin Wiesmann 7.92
13 Papillon 4 SL, eine Stelle 5+ sonst 4. Direktausstieg 6. Dani Waser, Martin Wiesmann 8.92.
14 Si non e Véro 4 SL 4. Véro Bodmer, Martin Wiesmann 8.92

Abstieg

Der Brichlig Nordgrat ist der schnellste Abstieg zur Hütte. Gilt auch für den Abstieg vom Piz Cavardiras.

Wer zurück zu den Einstiegen will, seilt mit Vorteil ab, und zwar:
a. über »Si non e Véro«, 6x22m oder 3x45m. Auch als Abstieg vom Cavardiras Südgrat geeignet.
b. über die andern zum Abseilen eingerichteten Routen mit jeweils 45m Doppelseil.