• OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Charakter

Eine genüssliche Blockkletterei mit herrlichem Ausblick auf Oberalpstock, Gross Düssi und Medelsergruppe. Steinmännchen und orange-weissen Markierungen (bis zum Bergsee) weisen immer wieder den Weg, obgleich manchmal etwas Gespür zur Routenfindung nötig ist.

Auf- und Abstieg

Ausgangspunkt: Cavardirashütte

Höhenunterschied: 336m

Zeit: 1 1/2 bis 2 Std. (für den Aufstieg); 1 bis 1 1/2 Std. (für den Abstieg)

Schwierigkeit: leichte Klettertour, 1. bis 2. Schwierigkeitsgrad

Ausrüstung: 10–20m Seil, einige Schlingen, Helm

Landeskarten: 1:25000 Amsteg (Nr. 1212); 1:50000 Disentis (Nr. 256)

Wegbeschreibung

Von der Cavardirashütte dem Hüttenweg in die Val Cavardiras (5 Min.) folgend, um dann nach links abzubiegen um den Steinmännchen und orang-weissen Markierungen ostwärts zu folgen zu P. 2562. Etwas oberhalb dieses Punkts findet sich der Durchschlupf im Felsband an Kette 5m absteigen. Auf Wegspuren und durch Blockfelder steigt man in ein kleines Tal und überquert dort den Bach zum Crap da Bos 2547. Von hier Richtung N bergauf bis 2600m. Nun in einem Bogen NE N NW über Geröll und Blöcke auf 2800m zum SE Grat des Hinter Stotzig Grates. Den Grat Richtung NE überqueren und einige Meter absteigen in eine breite Rinne. In dieser hoch um auf ca. 2860m den Hang Richtung N diagonal zu queren bis unter einen Felsabsatz. Durch die Mittlere Rinne einige Meter hochklettern um danach über Blöcke dem Grat folgend leicht den Gipfel zu erreichen.