Unser Labyrinth – ein Ort für Entspannung und Besinnlichkeit

Das Labyrinth bei der Cavardiras Hütte steht an einem natürlichen Kraftort. Es ermöglicht dem Besucher Entspannung und Besinnlichkeit. Gleichzeitig ist es Energiequelle zum »Aufladen der eigenen Batterien«.

labyrinth_1

Labyrinthe gibt es in aller Welt

Die Geschichte von Labyrinthen und Irrgärten ist jahrtausende alt und beschränkt sich nicht nur auf Europa. Labyrinthe finden sich im üppigen Dschungel Indonesiens, in der kargen Landschaft der arktischen Regionen, in den entlegenen Hochlandwüsten des amerikanischen Kontinents, an der von Zulus bewohnten Südspitze Afrikas und verteilt über ganz Indien. Eine Geschichte, die vor 4000 Jahren mit einem einfachen Symbol begann, das in vielfältigsten Variationen auf der ganzen Welt zu finden ist. Unser Labyrinth bei der Cavardiras Hütte ist nur eine Facette dieses langen Werdeganges.

Was ist eigentlich ein Labyrinth?

Das ›klassische‹ Labyrinth ist kein Irrgarten. Beim ›klassischen‹ Labyrinth gibt es nur einen Weg hinein, wie verschlungen er auch sein mag, er führt den Besucher sicher vom Eingang zum Ziel und wieder hinaus. Eine Reihe konzentrischer Kreise, die sorgfältig miteinander verbunden sind. Grundlage bildet ein archetypisches Symbol, welches in aller Welt ›Labyrinth‹ heisst und von verschiedenen Kulturen für ihre Verwendungszwecke weiterentwickelt wurde.

Dem Labyrinth kann man sich gelassen anvertrauen. Keine Sackgassen und keine Kreuzungen führen den Besucher in die Irre. Das Labyrinth dient zur Suche von Besinnung und Selbstfindung. Eine Reise zu unserem eigenen Innern und wieder hinaus in die Welt. Es stärkt unsere Intuition, Kreativität und Vorstellungskraft. Die Wahl beschränkt sich auf: »Will oder will ich nicht eintreten und dem Weg folgen«.

labyrinth_3

Offen für alle, die sich selbst öffnen wollen

Das Labyrinth kann jeder auf seine eigene Art benutzen. Kinder rennen gerne den ganzen Weg hinein und gleich wieder hinaus. Ob als Gruppe oder alleine, ob fröhlich oder schweigend steht jedem Besucher offen. Der Kreis in der Mitte mit den fünf Steinblöcken bietet Gelegenheit zum Verweilen, Meditieren und Energie tanken.

Wir wünschen allen Besuchern viel Spass bei der Entdeckung vom Labyrinth auf der Cavardiras Hütte.